ListLines

Zeigt die aktuell ausgeführten Skript-Zeilen an.

ListLines , On|Off

Parameter

On|Off

Fehlt dieser Parameter oder ist er leer, wird der Verlauf der aktuell ausgeführten Zeilen angezeigt. [v1.0.48.01+]: Es ist möglich, wahlweise On oder Off im ersten Parameter anzugeben. Diese Einstellungen beeinflussen nur das Verhalten des aktuellen Threads:

On: Fügt danach ausgeführte Zeilen in den Verlauf ein. Diese Einstellung gilt anfangs für alle Skripte.

Off: Lässt danach ausgeführte Zeilen im Verlauf weg.

Bemerkungen

ListLines (ohne Parameter) ist das gleiche wie, als würde man den Menüpunkt "View->Lines most recently executed" im Hauptfenster auswählen. Es kann helfen, ein Skript zu debuggen.

Mit ListLines Off/On können bestimmte Zeilen im Verlauf weggelassen werden, um zu verhindern, dass sich der Verlauf zu schnell füllt (z. B. bei einer Schleife mit vielen schnellen Iterationen). ListLines, Off kann die Performance zudem um einige Prozente verbessern.

Jeder neu gestartete Thread (z. B. ein Hotkey, ein benutzerdefinierter Menüpunkt oder eine zeitgesteuerte Subroutine) beginnt mit der Standardeinstellung des Befehls. Um diese Standardeinstellung zu ändern, definiert man diesen Befehl im automatischen Ausführungsbereich (der obere Bereich des Skripts).

[v1.1.28+]: Die interne Variable A_ListLines enthält 1, wenn ListLines eingeschaltet ist, oder 0, wenn nicht.

Im Zusammenhang dazu enthalten die internen Variablen A_LineNumber und A_LineFile die aktuell ausgeführte Zeilennummer und den Dateinamen, auf der sie sich bezieht.

Siehe auch

KeyHistory, ListHotkeys, ListVars

Beispiel

ListLines
ListLines Off