ListVars

Zeigt die Variablen des Skripts an, genauer gesagt ihre Namen und aktuellen Inhalte.

ListVars

Bemerkungen

Dieser Befehl ist das gleiche wie, als würde man den Menüpunkt "View->Variables" im Hauptfenster auswählen. Dieser Befehl unterstützt das Debuggen eines Skripts.

Jede Zeile in der Liste besteht aus:
1) Den Namen der Variable.
2) Die Inhaltslänge und Kapazität der Variable. Zum Beispiel: [50 of 63]
3) Die ersten 60 Zeichen vom Inhalt der Variable.

Verwendet man diesen Befehl innerhalb einer Funktion, werden zuerst die lokalen Variablen der Funktion aufgelistet (über den globalen Variablen des Skripts).

Bekannte Einschränkung: Enthält eine Funktion (oder die Liste der globalen Variablen selbst) mehr als 10.000 Variablen, kann es passieren, dass dieser Befehl die Variablen nicht genau in alphabetischer Reihenfolge anzeigt; das könnte dazu führen, dass einige Variablen in der Liste fehlen.

Siehe auch

KeyHistory, ListHotkeys, ListLines

Beispiel

ListVars