Chr()

Gibt eine Zeichenkette zurück (üblicherweise ein einzelnes Zeichen), deren Zeichencode mit einer bestimmten Nummer übereinstimmt.

Zeichenkette := Chr(Nummer)

Parameter

Nummer

Wenn Unicode unterstützt wird, ist Nummer ein Unicodezeichen zwischen 0 und 0x10FFFF (oder 0xFFFF vor [v1.1.21]); ansonsten ist sie ein ANSI-Zeichencode zwischen 0 und 255.

Rückgabewert

Diese Funktion gibt eine Zeichenkette zurück, die zur Nummer passt. Wenn Nummer außerhalb des gültigen Zeichencodebereiches liegt, wird eine leere Zeichenkette zurückgegeben.

Bemerkungen

Diese Funktion ersetzt Transform, AusgabeVar, Chr.

Die Bedeutung von Zeichencodes größer als 127 hängt von der benutzten Zeichenkettencodierung ab, das wiederum davon abhängt, ob man das Skript mit einer Unicode- oder ANSI-Datei ausführt.

Häufig verwendete Zeichencodes sind 9 (Tabulator), 10 (LF), 13 (CR), 32 (Leerzeichen), 48-57 (die Zahlen von 0 bis 9), 65-90 (Großbuchstaben von A bis Z) und 97-122 (Kleinbuchstaben von a bis z).

Siehe auch

Transform, Ord(), Asc()

Beispiele

#1

MsgBox, % Chr(116) ; Zeigt "t".