ClipWait

Wartet, bis die Zwischenablage irgendwelche Daten enthält.

ClipWait , Wartezeit, AufAlleDatenWarten

Parameter

Wartezeit

Fehlt dieser Parameter, wartet der Befehl unendlich lang. Ansonsten wartet der Befehl die angegebenen Sekunden (kann einen Dezimalpunkt enthalten oder ein Ausdruck sein). Die Angabe von 0 ist das gleiche wie, als würde man 0.5 angeben.

AufAlleDatenWarten

Wenn dieser Parameter fehlt oder 0 (false) ist, wartet der Befehl gezielt darauf, dass Text oder Dateien in der Zwischenablage erscheinen ("Text" umfasst alles, was erzeugt werden würde, wenn Sie etwas in den Texteditor einfügen würden). Wenn dieser Parameter 1 (true) ist (kann ein Ausdruck sein), wartet der Befehl darauf, dass Daten beliebiger Art in der Zwischenablage erscheinen.

ErrorLevel

Nach Ablauf der Wartezeit wird ErrorLevel auf 1 gesetzt. Ansonsten wird ErrorLevel auf 0 gesetzt, wenn die Zwischenablage Daten enthält.

Bemerkungen

Es ist besser, diesen Befehl zu nutzen, anstatt mit einer selbstgemachten Schleife zu überprüfen, ob die Zwischenablage leer ist. Da dieser Befehl nie die Zwischenablage öffnet, ist er zum einen performanter und zum anderen besser darin, mit keiner anderen Anwendung in Konflikt zu geraten, die ebenfalls auf die Zwischenablage zugreift.

Dieser Befehl behandelt alles, was in Text umgewandelt werden kann (z. B. HTML), als Text. Dateien, die man zum Beispiel in einem Explorerfenster via Strg+C kopiert, werden ebenfalls als Text behandelt. Solche Dateien werden automatisch in ihre Dateinamen umgewandelt (mit vollständigem Pfad), wenn im Skript auf die Clipboard-Variable (%clipboard%) verwiesen wird. Weitere Informationen finden Sie unter Clipboard.

Wenn der letzte Parameter 1 (true) ist, wird der Befehl bereits zufriedengestellt, wenn Daten beliebiger Art in der Zwischenablage erscheinen. Dieser Sachverhalt kann in Verbindung mit ClipboardAll genutzt werden, um textlose Elemente wie z. B. Bilder zu speichern.

Während der Befehl in einem Wartezustand ist, können neue Threads via Hotkey, benutzerdefinierte Menüeinträge oder Timer gestartet werden.

Siehe auch

Clipboard, WinWait, KeyWait

Beispiel

clipboard = ; Leert die Zwischenablage
Send, ^c
ClipWait, 2
if ErrorLevel
{
    MsgBox, Der Versuch`, Text in die Zwischenablage zu kopieren`, ist fehlgeschlagen.
    return
}
MsgBox, clipboard = %clipboard%
return