ComObjCreate() [AHK_L 53+]

Erstellt ein COM-Objekt.

ComObject := ComObjCreate(CLSID , IID)

Parameter

CLSID

CLSID oder eine visuell lesbare ProgID des COM-Objekts.

IID

[v1.0.96.00+]: Der Identifikator eines Interfaces, das das Objekt unterstützt.

Rückgabewert

Bei Misserfolg wird die Funktion je nach aktueller ComObjError-Einstellung und anderen Faktoren eventuell eine Ausnahme auslösen, das Skript beenden oder eine leere Zeichenkette zurückgeben.

Wenn eine IID angegeben ist, wird ein Interface-Pointer zurückgegeben. Das Skript muss üblicherweise ObjRelease aufrufen, wenn es mit dem Pointer fertig ist.

Ansonsten wird ein verwendbares Wrapper-Objekt für das Skript zurückgegeben. Siehe Objekt-Syntax.

Siehe auch

ComObjGet, ComObjActive, ComObjConnect, ComObjArray, ComObjError, ComObjQuery, CreateObject (MSDN)

Beispiele

Für eine ständig wachsende Liste von Beispielen, siehe folgenden Forenbeitrag: http://www.autohotkey.com/forum/topic61509.html.

ie := ComObjCreate("InternetExplorer.Application")
ie.Visible := true  ; Funktioniert bekanntlich nicht mit IE7.
ie.Navigate("https://autohotkey.com/")