FileGetSize

Ermittelt die Größe einer Datei.

FileGetSize, AusgabeVar , Dateiname, Einheit

Parameter

AusgabeVar

Name der Variable, in der die ermittelte Größe gespeichert werden soll (auf die nächste ganze Zahl abgerundet).

Dateiname

Name der Zieldatei. Wenn kein absoluter Pfad angegeben ist, wird die Datei im A_WorkingDir-Verzeichnis vermutet. Lässt man diesen Parameter weg, wird stattdessen die aktuelle Datei von der innersten umschlossenen Dateimuster-Schleife verwendet.

Einheit

Falls vorhanden, bewirkt dieser Parameter, dass das Ergebnis in einer bestimmten Einheit ausgegeben wird (standardmäßig in Bytes):
K = Kilobytes
M = Megabytes

Fehlerbehandlung

[v1.1.04+]: Dieser Befehl ist in der Lage, bei Misserfolg eine Ausnahme auszulösen. Weitere Informationen finden Sie unter Laufzeitfehler.

ErrorLevel wird bei Misserfolg auf 1 und bei Erfolg auf 0 gesetzt.

A_LastError wird auf das Ergebnis der Systemfunktion GetLastError() gesetzt.

Bemerkungen

Es werden Dateien in beliebiger Größe unterstützt, auch solche, die größer als 4 GB sind, und auch, wenn Einheit in Bytes ist.

Wenn Dateiname ein Verzeichnis ist, wird eine Größe abhängig vom Betriebssystem ausgegeben (in den meisten Fällen wahrscheinlich 0).

Im folgenden Beispiel wird gezeigt, wie die Größe des Ordners einschließlich seiner Dateien berechnet werden kann:

SetBatchLines, -1  ; Führt die Operation mit maximaler Geschwindigkeit aus.
Ordnergröße := 0
FileSelectFolder, WelcherOrdner  ; Fordert den Benutzer auf, einen Ordner auszuwählen.
Loop, %WelcherOrdner%\*.*, , 1
    Ordnergröße += A_LoopFileSize
MsgBox Der Ordner %WelcherOrdner% hat eine Größe von %Ordnergröße% Bytes.

Siehe auch

FileGetAttrib, FileSetAttrib, FileGetTime, FileSetTime, FileGetVersion, Dateimuster-Schleife

Beispiele

#1

FileGetSize, AusgabeVar, C:\Meine Dokumente\test.doc  ; Ermittelt die Größe in Bytes.
FileGetSize, AusgabeVar, C:\Meine Dokumente\test.doc, K  ; Ermittelt die Größe in Kilobytes.