FileMoveDir

Verschiebt einen Ordner, einschließlich seine Unterordner und Dateien. Kann einen Ordner auch umbenennen.

FileMoveDir, Quelle, Ziel , Flag

Parameter

Quelle

Name des Quellverzeichnisses (ohne umgekehrten Schrägstrich am Ende). Wenn kein absoluter Pfad angegeben ist, wird das Verzeichnis im A_WorkingDir-Verzeichnis vermutet. Zum Beispiel: C:\Mein Ordner

Ziel

Der neue Pfad und Name des Verzeichnisses (ohne umgekehrten Schrägstrich am Ende). Wenn kein absoluter Pfad angegeben ist, wird das Verzeichnis im A_WorkingDir-Verzeichnis vermutet. Zum Beispiel: D:\Mein Ordner.

Hinweis: Ziel ist der aktuelle Pfad und Name, die das Verzeichnis haben wird, nachdem es verschoben wurde; es ist nicht das Verzeichnis, wohin Quelle verschoben wurde (außer bei der unten erwähnten Einschränkung).

Flag

(Optionen) Geben Sie eines der folgenden Zeichen an:

0 (Standard): Vorhandene Dateien werden nicht überschrieben. Die Operation wird fehlschlagen, wenn Ziel bereits als Datei oder Verzeichnis existiert.

1: Vorhandene Dateien werden überschrieben. Allerdings werden Dateien oder Unterordner innerhalb von Ziel, die kein Gegenstück in Quelle haben, nicht gelöscht. Bekannte Einschränkung: Wenn Ziel bereits als Ordner vorhanden ist und sich auf denselben Datenträger wie Quelle befindet, wird Quelle in den Ordner verschoben, anstatt ihn zu überschreiben. Diese Einschränkung kann mit der nächsten Option umgangen werden.

2: Wie Modus 1 oben, aber ohne die genannte Einschränkung.

R: Benennt das Verzeichnis um, anstatt es zu verschieben. Obwohl das Umbenennen normalerweise den gleichen Effekt wie das Verschieben hat, ist diese Option hilfreich, wenn das Verhalten "alles oder nichts" gelten soll; oder anders gesagt, um zu verhindern, dass die Operation nur teilweise erfolgreich ist, wenn Quelle oder eine ihrer Dateien gesperrt ist (in Benutzung). Mit dieser Methode kann Quelle nur in ein beliebig anderes Verzeichnis auf denselben Datenträger verschoben werden, nicht auf einen anderen Datenträger. Die Operation wird fehlschlagen, wenn Ziel bereits als Datei oder Verzeichnis vorhanden ist.

Fehlerbehandlung

[v1.1.04+]: Dieser Befehl ist in der Lage, bei Misserfolg eine Ausnahme auszulösen. Weitere Informationen finden Sie unter Laufzeitfehler.

ErrorLevel wird bei Misserfolg auf 1 und bei Erfolg auf 0 gesetzt.

Bemerkungen

FileMoveDir verschiebt nur einen einzigen Ordner auf eine neue Position. Wenn Sie stattdessen den kompletten Inhalt eines Ordners (also alle Dateien und Unterordner) verschieben wollen, können Sie das Beispiel ganz unten auf der FileMove-Seite verwenden.

Wenn sich Quelle und Ziel auf unterschiedlichen Datenträgern oder UNC-Pfaden befinden, wird Kopieren/Löschen statt Verschieben durchgeführt.

FileCopyDir, FileCopy, FileMove, FileDelete, Datei-Schleife, FileSelectFolder, SplitPath

Beispiele

Verschiebt ein Verzeichnis auf ein neues Laufwerk.

FileMoveDir, C:\Mein Ordner, D:\Mein Ordner

Führt eine einfache Umbenennung durch.

FileMoveDir, C:\Mein Ordner, C:\Mein Ordner (umbenannt), R

Verzeichnisse können in einen anderen Speicherort "umbenannt" werden, solange dies auf demselben Datenträger stattfindet.

FileMoveDir, C:\Mein Ordner, C:\Neuer Standort\Mein Ordner, R