GroupActivate

Aktiviert das nächste Fenster in einer Fenstergruppe, die mit GroupAdd definiert wurde.

GroupActivate, GruppeName , Modus

Parameter

GruppeName

Name der zu aktivierenden Gruppe, die ursprünglich mit GroupAdd definiert wurde.

Modus

Lässt man diesen Parameter weg, wird der Befehl das älteste Fenster in der Serie aktivieren. Um dieses Verhalten zu ändern, geben Sie den folgenden Buchstaben an:

R: Das neueste (zuletzt aktive) Fenster wird aktiviert, aber nur, wenn beim Aufrufen des Befehls kein Fenster aus der Gruppe aktiv ist. "R" ist zum Beispiel nützlich, wenn Sie vorübergehend zu einer anderen Aufgabe wechseln müssen. Wenn Sie mit GroupActivate, GroupDeactivate oder GroupClose zur Gruppe zurückkehren, wird das Fenster, mit dem Sie zuletzt gearbeitet haben, aktiviert, nicht das älteste Fenster.

ErrorLevel [AHK_L 54+]

ErrorLevel wird auf 1 gesetzt, wenn kein Fenster zum Aktivieren gefunden werden konnte, ansonsten auf 0.

Bemerkungen

Dieser Befehl bewirkt, dass das erste Fenster, das mit den Spezifikationen der Fenstergruppe übereinstimmt, aktiviert wird. Verwendet man GroupActivate danach nochmals, wird das nächste Fenster in der Reihe aktiviert und so weiter. Normalerweise weist man GroupActivate einem Hotkey zu, um dieses Fensterdurchschaltverhalten durch Drücken dieser Taste zu automatisieren.

Wenn ein Fenster unmittelbar nach Aktivieren eines anderen Fensters aktiviert wird, kann es je nach Betriebssystem und Einstellungen vorkommen, dass die Taskleistenschaltflächen anfangen zu blinken. Mit #WinActivateForce kann das verhindert werden.

Weitere Informationen zum Thema Fenstergruppen finden Sie unter GroupAdd.

GroupAdd, GroupDeactivate, GroupClose, #WinActivateForce

Beispiele

Aktiviert das neueste (zuletzt aktive) Fenster in einer Fenstergruppe.

GroupActivate, MeineGruppe, R