SetDefaultMouseSpeed

Bestimmt die Mausgeschwindigkeit, die verwendet werden soll, wenn sie in Click und MouseMove/Click/Drag noch nicht angegeben ist.

SetDefaultMouseSpeed, Geschw

Parameter

Geschw

Wie schnell der Mauszeiger bewegt werden soll, von 0 (schnell) bis 100 (langsam). Dieser Parameter kann ein Ausdruck sein.

Hinweis: Eine Geschwindigkeit von 0 bewegt den Mauszeiger sofort auf die neue Position.

Bemerkungen

SetDefaultMouseSpeed wird bei den Modi SendInput und SendPlay ignoriert; sie bewegen den Mauszeiger sofort (außer wenn SendInput auf SendEvent zurückwechselt; beachten Sie, dass SetMouseDelay einen Modus für SendPlay hat). Um den Mauszeiger visuell langsamer zu bewegen (z. B. um einem Publikum etwas vorzuführen), verwenden Sie SendEvent {Click 100 200} oder SendMode Event (optional in Verbindung mit BlockInput).

Wenn dieser Befehl nicht im Skript angegeben ist, wird standardmäßig eine Mausgeschwindigkeit von 2 verwendet. Die interne Variable A_DefaultMouseSpeed enthält die aktuelle Einstellung.

Die Befehle MouseClick, MouseMove und MouseClickDrag haben einen Parameter, mit dem die Standardgeschwindigkeit des Mauszeigers überschrieben werden kann.

Immer wenn Geschw größer als 0 ist, wird die Geschwindigkeit auch von SetMouseDelay beeinflusst, indem nach jeder inkrementellen Bewegung des Mauszeigers in Richtung seines Ziels eine Verzögerung erzeugt wird.

Jeder neu gestartete Thread (z. B. ein Hotkey, ein benutzerdefinierter Menüpunkt oder eine zeitgesteuerte Subroutine) verwendet zu Beginn die Standardeinstellung des Befehls. Um diese zu ändern, muss der Befehl im automatischen Ausführungsbereich (ganz oben im Skript) angegeben werden.

SetMouseDelay, SendMode, Click, MouseClick, MouseMove, MouseClickDrag, SetWinDelay, SetControlDelay, SetKeyDelay, SetKeyDelay

Beispiele

Bewirkt, dass der Mauszeiger sofort auf eine neue Position bewegt wird.

SetDefaultMouseSpeed, 0