StringLower / StringUpper

Wandelt eine Zeichenkette in Klein- oder Großbuchstaben um.

StringLower, AusgabeVar, EingabeVar , T
StringUpper, AusgabeVar, EingabeVar , T

Parameter

AusgabeVar

Name der Variable, in der die neu umgewandelte Zeichenkette gespeichert werden soll.

EingabeVar

Name der Variable, deren Inhalt eingelesen werden soll. Umschließen Sie den Namen nicht mit Prozentzeichen, es sei denn, Sie wollen den Inhalt der Variable als Namen verwenden.

T

Enthält dieser Parameter den Buchstaben T, wird die Zeichenkette in einen Titel umgewandelt. Zum Beispiel wird "VOM Winde VERWEHT" zu "Vom Winde Verweht".

Bemerkungen

Mit "if var is [not] upper/lower" kann überprüft werden, ob ein Zeichen oder eine Zeichenkette vollständig groß- oder kleingeschrieben ist.

Bei diesen und allen anderen Befehlen kann AusgabeVar auch EingabeVar sein, und umgekehrt.

[v1.1.20+]: Mit Format() kann auch wie folgt eine Groß-/Kleinschreibungsumwandlung durchgeführt werden:

MsgBox % Format("{:U}, {:L} und {:T}", "groß", "KLEIN", "titel")

Format(), IfInString, StringGetPos, StringMid, StringTrimLeft, StringTrimRight, StringLeft, StringRight, StringLen, StrReplace(), StringReplace

Beispiele

Wandelt in Kleinbuchstaben um und speichert die Zeichenkette "das ist ein test." in Zkette1.

Zkette1 := "Das ist ein Test."
StringLower, Zkette1, Zkette1  ; Ausgabe kann das gleiche wie Eingabe sein.

Wandelt in Großbuchstaben um und speichert die Zeichenkette "DAS IST EIN TEST." in Zkette2.

Zkette2 := "Das ist ein Test."
StringUpper, Zkette2, Zkette2

Wandelt in einen Titel um und speichert die Zeichenkette "Das Ist Ein Test." in Zkette3. Beachten Sie, dass der gleiche Effekt erzielt wird, wenn Sie StringLower anstelle von StringUpper verwenden.

Zkette3 := "Das ist ein Test."
StringUpper, Zkette3, Zkette3, T