Until [AHK_L 59+]

Fügt eine Bedingung an eine normale Schleife oder For-Schleife an, die nach jedem Schleifendurchlauf einmal ausgewertet werden soll.

Loop {
    ...
} Until Ausdruck

Parameter

Ausdruck

Beliebiger gültiger Ausdruck.

Bemerkungen

Der Ausdruck wird nach jedem Schleifendurchlauf einmal ausgewertet, auch dann, wenn continue verwendet wurde. Falls die Auswertung des Ausdrucks falsch ist (eine leere Zeichenkette oder die Zahl 0), wird die Schleife fortgesetzt; ansonsten wird die Schleife unterbrochen und die Ausführung bei der Zeile nach Until fortgesetzt.

Loop Until ist die Kurzschreibweise des folgenden Beispiels:

Loop {
    ...
    if (Ausdruck)
        break
}

Allerdings ist Loop Until oft leichter zu verstehen und im Gegensatz zu oben mit einer einzeiligen Aktion verwendbar. Zum Beispiel:

Loop
    x *= 2
Until x > y

Until kann bei jedem Loop oder For verwendet werden. Zum Beispiel:

Loop, Read, %A_ScriptFullPath%
    Zeilen .= A_LoopReadLine . "`n"
Until A_Index=5  ; Liest die ersten fünf Zeilen.
MsgBox % Zeilen

Wenn A_Index in Ausdruck verwendet wird, enthält diese Variable die Indexnummer des aktuell abgeschlossenen Schleifendurchlaufs.

Siehe auch

Loop, While-Schleife, For-Schleife, Break, Continue, Blöcke, Dateimuster-Schleife, Registry-Schleife, Datei-lesende Schleife, Parsende Schleife, If (Ausdruck)