WinActivateBottom

Verhält sich wie WinActivate, aber es wird nicht das oberste, sondern das unterste übereinstimmende Fenster aktiviert.

WinActivateBottom , FensterTitel, FensterText, IgnoriereTitel, IgnoriereText

Parameter

FensterTitel

Der Titel oder andere Möglichkeiten zum Identifizieren des Zielfensters. Weitere Informationen finden Sie unter FensterTitel-Parameter.

FensterText

Eine Zeichenkette, die in einem der Textelemente des Zielfensters enthalten ist (eventuell vorhandene Textelemente können mit dem internen Tool Window Spy aufgedeckt werden). Versteckte Textelemente werden nur erkannt, wenn DetectHiddenText eingeschaltet ist.

IgnoriereTitel

Alle Fenster, die diesen Wert in ihren Titeln enthalten, werden ignoriert.

IgnoriereText

Alle Fenster, die diesen Wert in ihren Textelementen enthalten, werden ignoriert.

Bemerkungen

Das unterste Fenster ist normalerweise das am wenigsten verwendete, außer wenn Fenster neu angeordnet wurden, z. B. mit WinSet Bottom.

Gibt es nur ein einziges übereinstimmendes Fenster, verhält sich WinActivateBottom genauso wie WinActivate.

Fenstergruppen sind besser geeignet als dieser Befehl, weil sie mehr Features und Flexibilität bieten.

Wenn das Fenster minimiert und inaktiv ist, wird es vor der Aktivierung automatisch wiederhergestellt. [v1.1.20+]: Wenn FensterTitel der Buchstabe "A" ist und die anderen Parameter weggelassen werden, wird das aktive Fenster wiederhergestellt. [v1.1.28.02+]: Das Fenster wird auch wiederhergestellt, wenn es bereits aktiv war.

Es werden sechs Versuche innerhalb von 60 ms unternommen, um das Zielfenster zu aktivieren. Daher ist es üblicherweise nicht notwendig, nach diesem Befehl WinWaitActive auszuführen.

Im Gegensatz zu WinActivate kann hier das Zuletzt Gefundene Fenster nicht verwendet werden, weil es möglicherweise nicht das unterste Fenster ist. Daher sollte mindestens einer der Parameter einen nicht-leeren Wert enthalten.

Wenn ein Fenster unmittelbar nach Aktivieren eines anderen Fensters aktiviert wird, kann es je nach Betriebssystem und Einstellungen vorkommen, dass die Taskleistenschaltflächen anfangen zu blinken. Mit #WinActivateForce kann das verhindert werden.

Fenstertitel und -texte sind Groß-/Kleinschreibung-sensitiv. Versteckte Fenster werden nur erkannt, wenn DetectHiddenWindows eingeschaltet ist.

WinActivate, #WinActivateForce, SetTitleMatchMode, DetectHiddenWindows, WinExist(), WinActive(), WinWaitActive, WinWait, WinWaitClose, GroupActivate

Beispiele

Drücken Sie einen Hotkey, um alle offenen Browser-Fenster durchgehen, beginnend beim ältesten.

#i:: ; WIN+I
SetTitleMatchMode, 2
WinActivateBottom, - Microsoft Internet Explorer
return