WinWait[Not]Active

Wartet, bis ein bestimmtes Fenster aktiv oder nicht aktiv ist.

WinWaitActive , Fenstertitel, Fenstertext, Sekunden, Titelausnahme, Textausnahme
WinWaitNotActive , Fenstertitel, Fenstertext, Sekunden, Titelausnahme, Textausnahme

Parameter

Fenstertitel

Der Titel oder andere Möglichkeiten zum Identifizieren des Zielfensters. Weitere Informationen finden Sie unter Fenstertitel-Parameter.

Fenstertext

Eine Zeichenkette, die in einem der Textelemente des Zielfensters enthalten ist (eventuell vorhandene Textelemente können mit dem internen Tool Window Spy aufgedeckt werden). Versteckte Textelemente werden nur erkannt, wenn DetectHiddenText eingeschaltet ist.

Sekunden

Die Wartezeit in Sekunden, bevor eine Zeitüberschreitung erfolgt und ErrorLevel auf 1 gesetzt wird. Lassen Sie diesen Parameter weg oder leer, um unendlich lang zu warten. Die Angabe von 0 ist das gleiche wie, als würde man 0.5 angeben. Dieser Parameter kann ein Ausdruck sein.

Titelausnahme

Ignoriert Fenster, deren Titel diesen Wert enthalten.

Textausnahme

Ignoriert Fenster, deren Textelemente diesen Wert enthalten.

ErrorLevel

ErrorLevel wird auf 1 gesetzt, wenn der Befehl die Zeit überschritten hat, ansonsten auf 0.

Bemerkungen

Wenn ein passendes Fenster gefunden wurde, wird der Befehl das Warten abbrechen, anstatt die restlichen Sekunden abzuwarten. Dabei wird sofort ErrorLevel auf 0 gesetzt und das Skript fortgesetzt.

Sowohl WinWaitActive als auch WinWaitNotActive werden das Zuletzt Gefundene Fenster aktualisieren, sobald der Befehl ein geeignetes aktives Fenster gefunden hat. WinWaitActive wird das Zuletzt Gefundene Fenster auch aktualisieren, wenn ein geeignetes Fenster aktiv wird, bevor der Befehl die Zeit überschreitet.

Während der Befehl in einem Wartezustand ist, können neue Threads via Hotkey, benutzerdefinierte Menüeinträge oder Timer gestartet werden.

Wenn ein anderer Thread die Inhalte der Variablen ändert, die als Parameter für diesen Befehl verwenden wurden, wird der Befehle die Änderung nicht sehen -- er wird weiter den Titel und Text verwenden, die ursprünglich in den Variablen vorhanden waren, als der Befehl anfing zu warten.

Fenstertitel und -texte sind Groß-/Kleinschreibung-sensitiv. Versteckte Fenster werden nur erkannt, wenn DetectHiddenWindows eingeschaltet ist.

Siehe auch

WinWait, WinWaitClose, IfWinExist, IfWinActive, SetTitleMatchMode, DetectHiddenWindows

Beispiel

Run, notepad.exe
WinWaitActive, Unbenannt - Editor, , 2
if ErrorLevel
{
    MsgBox, WinWait hat die Zeit überschritten.
    return
}
else
    WinMinimize  ; Minimiert das gefundene Fenster von WinWaitActive.